Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an ...


... und verpasse keine Produktneuheiten & Rabattaktionen

Als Dankeschön erhältst du 10% Sofortrabatt!

Bitte prüfe dein E-Mail-Postfach. Nach der Bestätigung deiner E-Mailadresse erhältst du eine zweite Mail von uns mit dem Gutscheincode, der dir 10% Rabatt sichert.
Gib diesen bei der Bestellung im Warenkorb im Feld "Gutschein" ein.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Wilsons & Co. of Sharrow

Als Sohn eines vermögenden Industriellen konnte sich Thomas Wilson um 1750 seiner Leidenschaft und seinem Hauptinteresse widmen: der Herstellung von Snuff in Spitzenqualität. Während er im Laufe der Jahre sein Wissen immer weiter ausbaute, kam er schließlich hinter die Geheimnisse dieses Handwerks. 



Um die Manufakturen der Familie Wilson nach einem Brand im Jahre 1763 wieder aufzubauen, wurden in ganz England Spenden gesammelt, damit der Betrieb wieder aufgebaut werden konnte. Inzwischen waren die Steuern des Unternehmens für das Land zu wichtig geworden. Und so ist Wilsons & Co. of Sharrow noch heute, sechs Generationen später, in stolzem Familienbesitz.

Abgesehen von den hauseigenen Snuffs stellt Wilsons & Co. inzwischen auch die Tabakprodukte des Unternehmens Fribourg & Treyer her. Darüber hinaus bezieht auch McChrystal’s seine Rohstoffe aus diesem traditionellen Hause.

Über den Wilsons Snuff

Ursprünglich in Fässern, Boxen und sogar Blasen verpackt, ist der Premium Snuff aus dem Hause Wilson heute nur noch in den kultigen und beliebten Tins bekannt. Wer sich einen Vorrat anlegen möchte, sollte unbedingt bei den Drums zugreifen.

 

Wilsons Schnupftabak

Wilsons & Co. of Sharrow

Als Sohn eines vermögenden Industriellen konnte sich Thomas Wilson um 1750 seiner Leidenschaft und seinem Hauptinteresse widmen: der Herstellung von Snuff in Spitzenqualität. Während er im Laufe der Jahre sein Wissen immer weiter ausbaute, kam er schließlich hinter die Geheimnisse dieses Handwerks. 



Um die Manufakturen der Familie Wilson nach einem Brand im Jahre 1763 wieder aufzubauen, wurden in ganz England Spenden gesammelt, damit der Betrieb wieder aufgebaut werden konnte. Inzwischen waren die Steuern des Unternehmens für das Land zu wichtig geworden. Und so ist Wilsons & Co. of Sharrow noch heute, sechs Generationen später, in stolzem Familienbesitz.

Abgesehen von den hauseigenen Snuffs stellt Wilsons & Co. inzwischen auch die Tabakprodukte des Unternehmens Fribourg & Treyer her. Darüber hinaus bezieht auch McChrystal’s seine Rohstoffe aus diesem traditionellen Hause.

Über den Wilsons Snuff

Ursprünglich in Fässern, Boxen und sogar Blasen verpackt, ist der Premium Snuff aus dem Hause Wilson heute nur noch in den kultigen und beliebten Tins bekannt. Wer sich einen Vorrat anlegen möchte, sollte unbedingt bei den Drums zugreifen.

 

Wilsons & Co. of Sharrow Als Sohn eines vermögenden Industriellen konnte sich Thomas Wilson um 1750 seiner Leidenschaft und seinem Hauptinteresse widmen: der Herstellung von Snuff in... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wilsons Schnupftabak

Wilsons & Co. of Sharrow

Als Sohn eines vermögenden Industriellen konnte sich Thomas Wilson um 1750 seiner Leidenschaft und seinem Hauptinteresse widmen: der Herstellung von Snuff in Spitzenqualität. Während er im Laufe der Jahre sein Wissen immer weiter ausbaute, kam er schließlich hinter die Geheimnisse dieses Handwerks. 



Um die Manufakturen der Familie Wilson nach einem Brand im Jahre 1763 wieder aufzubauen, wurden in ganz England Spenden gesammelt, damit der Betrieb wieder aufgebaut werden konnte. Inzwischen waren die Steuern des Unternehmens für das Land zu wichtig geworden. Und so ist Wilsons & Co. of Sharrow noch heute, sechs Generationen später, in stolzem Familienbesitz.

Abgesehen von den hauseigenen Snuffs stellt Wilsons & Co. inzwischen auch die Tabakprodukte des Unternehmens Fribourg & Treyer her. Darüber hinaus bezieht auch McChrystal’s seine Rohstoffe aus diesem traditionellen Hause.

Über den Wilsons Snuff

Ursprünglich in Fässern, Boxen und sogar Blasen verpackt, ist der Premium Snuff aus dem Hause Wilson heute nur noch in den kultigen und beliebten Tins bekannt. Wer sich einen Vorrat anlegen möchte, sollte unbedingt bei den Drums zugreifen.

 

Topseller
Wilsons Matador 5g Tap Tin Wilsons Matador
Inhalt 5 Gramm (0,38 € * / 1 Gramm)
ab 1,90 € *
- Wilsons Dynamite
Inhalt 5 Gramm (0,38 € * / 1 Gramm)
ab 1,90 € *
Wilsons Brunswick Black Rappee 5g Tap Tin Wilsons Brunswick Black Rappee
Inhalt 5 Gramm (0,38 € * / 1 Gramm)
1,90 € *
Wilsons Royal George Wilsons Royal George
Inhalt 5 Gramm (0,38 € * / 1 Gramm)
1,90 € *
Wilsons Bee M. Wilsons Bee M.
Inhalt 5 Gramm (0,38 € * / 1 Gramm)
ab 1,90 € *
Wilsons Africa meets England Set Wilsons Africa meets England Set
Inhalt 25 Gramm (0,34 € * / 1 Gramm)
8,55 € * 9,50 € *
Wilsons Diplomat 5g Tap Tin Wilsons Diplomat
Inhalt 5 Gramm (0,38 € * / 1 Gramm)
ab 1,90 € *
Wilsons Kendal Brown Wilsons Kendal Brown
Inhalt 5 Gramm (0,38 € * / 1 Gramm)
1,90 € *
4 von 3
4 von 3

Wilsons & Co. of Sharrow

Als Sohn eines vermögenden Industriellen konnte sich Thomas Wilson um 1750 seiner Leidenschaft und seinem Hauptinteresse widmen: der Herstellung von Snuff in Spitzenqualität. Während er im Laufe der Jahre sein Wissen immer weiter ausbaute, kam er schließlich hinter die Geheimnisse dieses Handwerks. 



Um die Manufakturen der Familie Wilson nach einem Brand im Jahre 1763 wieder aufzubauen, wurden in ganz England Spenden gesammelt, damit der Betrieb wieder aufgebaut werden konnte. Inzwischen waren die Steuern des Unternehmens für das Land zu wichtig geworden. Und so ist Wilsons & Co. of Sharrow noch heute, sechs Generationen später, in stolzem Familienbesitz.

Abgesehen von den hauseigenen Snuffs stellt Wilsons & Co. inzwischen auch die Tabakprodukte des Unternehmens Fribourg & Treyer her. Darüber hinaus bezieht auch McChrystal’s seine Rohstoffe aus diesem traditionellen Hause.

Über den Wilsons Snuff

Ursprünglich in Fässern, Boxen und sogar Blasen verpackt, ist der Premium Snuff aus dem Hause Wilson heute nur noch in den kultigen und beliebten Tins bekannt. Wer sich einen Vorrat anlegen möchte, sollte unbedingt bei den Drums zugreifen.