-

Rosinski Tabacum

3,35 € *
Inhalt: 10 Gramm (0,34 € * / 1 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Grammatur/Größe:

Gross

  • SDE6702016-03
Der Rosinski Tabacum ist ein Schnupftabak im klassischen Sinne, der in einer 10- und eienr... mehr
Der Rosinski Tabacum ist ein Schnupftabak im klassischen Sinne, der in einer 10- und eienr 30-Gramm-Tüte auf den Markt kommt.
Für die Aufbewahrung sowie eine optimale Portionierung ist eine 5g Nachfüllflasche erhältlich. Zum optimalen Umfüllen eignet sich der Trichter aus satiniertem Edelstahl.

Geruch im Tütchen:
Nussig, würzig und tabakig duftet es aus dem Tütchen. Helle und dunkle Tabakaromen wechseln sich ab, Heu-Anklänge, nussig-erdige Düfte sind deutlich zu vernehmen.

Geruch in der Nase:

Der mittelbraune, eher grob und einheitlich gemahlene Tabak lässt sich mit zwei Fingern hervorragend aufschnupfen. Sofort verwöhnt eine Komposition aus verschiedenen Tabaknoten die Nase. Der Grundton entspricht einem tiefgründigen Virginia-Aroma. Nebenbei schwingen nussig-erdige Anklänge mit, entfernt leicht süßliche Noten. Fans echter Tabaknoten werden begeistert sein: Der Rosinski Tabacum ist ein grundsolider, ehrlicher Vertreter der tabakechten Art mit Tiefgang, ohne übertriebene Stärke oder Schärfe. Das Aroma wandelt sich relativ schnell und wird etwas leichter, später dominieren heu-artige Noten mit leicht nussigen Anklängen. In der Nase bleibt im Ausklang eine leichte, nussige Tabaknote zurück.

Fazit:
Schmalzlerfans und Freunde tabakechter Sorten aufgepasst: Den muss man probieren! Der Tabacum vereint viele gute Eigenschaften in sich: nasenschonend, tiefgehend und doch "leichtfüßig-nussig" im Ausklang. Wem die "Brasil-Zigarre" zu stark ist, greift zur "Sumatra". Wer puren Tabakduft schätzt, muss zugreifen!

Menthol: Mentholfrei
Verpackung: Tüte, Glasfläschchen
Größe: Klein (bis 20g), Mittel (20-100g)
Stärke: Medium
Feuchtigkeit: Medium
Mahlgrad: Medium
Weiterführende Links zu "Rosinski Tabacum"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
13.10.2019

Rosinski Schnupftabake sind eigentlich immer top

Auch dieser Rosinski gefällt mir qualitativ ausnehmend gut. Meine beiden Favoriten bisher waren Sans Souci & Poltergeist, die beide aromatisiert in eine gänzlich andere Richtung gehen. Tabacum kommt hingegen pur und unverändert rüber, mit dunklen Tabaknoten und einer hinterher einsetzenden Süße. Da ich allen 9/10 Punkten gebe (Luft nach oben bleibt wohl immer, bei jedem Produkt) und alle ihre Daseinsberechtigung haben, kann ich nur sagen: Wieder toll gelungen!

08.10.2019

Test als erster bestanden

Vor Jahren mit dem Rauchen aufgehört, nie richtig abgestillt, mit der Dampfe angefangen. Verzweifelt nach echtem Tabakgenuss gesucht, nischt jefunden, jedenfalls nich wirklich.
Charles Dickens gelesen. Bilder von - Pfeife, Zigarre --- Schnupftabak --- da war doch noch etwas!
Erinnert: Mongolei, Schnupftabak, Begrüßungsritual, mit Pöschels Pülverchen der Star unter den Begrüßenden;-) -- YES!
ABER HIER!
Ich habe nach der Charles Dickens-Erkenntnis nicht nur meine E-Pfeife nicht mehr aufgeladen, sondern meine inzwischen gut 12 Jahre alten Schnupfis "Gletscheprise" und "Grawith's Apricot" , der nun als "Original" vertrieben wird (was logisch und vernünftig ist) reaktiviert, um nervös schnupfend meine 19-sortige Bestellung, zur Eröffnung einer "Schnupftabakbar" zu erwarten. Ausgerechnet jetzt ist DHL mal nicht so schnell, dass die eine, noch warme, Pizza aus Bayern in Berlin abliefern könnten. Das bekommen die sonst locker hin. Darf scheinbar nur nicht wichtig sein;-)
Hier nun meine ursprünglich verfasste Bewertung (Bewertungen sind Social_Media nur etwas anders. Der Rezensent hat den Kern schon getroffen und den will ich -eigentlich- nicht wiederholen) :

Der Name des Snuffs ist Programm. Grundehrlich und Tabak pur. Muss unbedingt nachgesnifft werden. Die erste Prise regt die Nasenschleimhaut an. Abschneutzen. Jetzt wird klar (spätestens beim Blick ins Tuch), das ist ein eher heller Tabak.
Nachprisen.
Bei jeder an die Nase geführten Prise – dieses wunderbare nussig-heuige Aroma und eigentlich schon lecker genug beim Aufschrauben der Dose (diese extra dafür angeschafft - wegen Tütchenvertrieb).
Das IST Tabak ohne Firlefanz. Aber der will an die frische Luft. Das Aroma ist dezent und lebt von der Umgebung. Was der Snuff schafft, ist eine dezente und dauerhafte Nikotinversorgung und ein immer wiederkehrendes Aroma von einem Hellen. (ähnlich dem, was von der Gletscheprise übrig bleibt, wenn das Menthol weg ist oder man einen frischen Drehtabak auf macht - verbrannt ist einfach schade drum)
Ich war mit der zweimal nachgepristen Nase zwei Stunden beim Einkauf und ER war immer noch da. Ohne nachprisen. Genial ist, dieser Snuff lässt eine Prise danach zu. Ich meine, der „Tabacum“ ist ein Ganztagssnuff, der auch mal einen Prisenwechsel zulässt, ohne diesen zu unterminieren. Was mich besonders begeistert ist die Tatsache, dass ich hier in Berlin, sozusagen, einen regionalen Snuff habe. Klasse Arbeit von Herrn Rosinski und ich bin froh, beim Snuffstore gelandet zu sein, mit dieser fantastischen Auswahl und diesem professionellem Sortiment.

Dieser Snuff hat echtes Genusspotential und als erster von den 19 Kandiaten die 10/10 erreicht. Man möchte diesen Tabak bei jedem Atemzug ins Riechorgan befördern;-)

Mal unter uns: wer hier rumstöbert, ist ein Nikotinjunkie, so wie ich. Und Nikotin aus Tabak ist nun einmal BIO - und nicht aus der Retorte;-)

08.08.2019

Ein Nasenschmaus für Naturtabakliebhaber

Ich bin sehr begeistert von diesem Schnupf! Mittelfein und mittelfeucht ist er schon mal sehr einfach zu schnupfen, vorausgesetzt, man hat keinen Staubsauger da, wo bei anderen die Nase sitzt. ;-)

Aber seine große Stärke (und weswegen man ja eigentlich diesem schönen Laster frönt) sind die herrlichen Tabakaromen! Für mich schmeckt er wie eine sehr gelungene Mischung aus einem Schmalzler (Tabaksüße, dunkle Ferment-Noten, Tiefe), dem Kownoer oder südafrikanischen Snuffs (das Stallig-säuerliche, aber recht dezent, in etwa wie man Gewürze verwendet: zum Abrunden) und dem Offenbacher Köstlich (Kakaonoten, etwas Heu, etwas Nuss).

Das alles spielt ineinander und wirft sich die Bälle zu, dass es eine Freude ist.

Es ist ein Tabak, den ich persönlich eher am Abend oder späten Nachmittag schnupfe, da passen die Aromen für mich am besten. Aber es spricht an sich nichts gegen eine Morgen- oder Mittagsprise.

Ein einziges Manko besteht: die Aromen sind vergleichsweise schnell fort, zumindest bei mir. Da ist z.B. der Schmalzlerfranzl ein länger andauerndes Vergnügen.
Aber da das a) auch ein Vorteil sein kann, nämlich wenn man mehrere verschiedene Tabake in kurzer Zeit schnupfen möchte und b) die Aromen an sich so himmlisch sind, gibt's trotzdem die volle Punktzahl.

Großes Lob an Herrn Rosinski!

06.12.2018

Genuss pur!

Jedes Mal wenn ich mir eine Prise Tabacum gönne, fühle ich mich in die Zeit zurückversetzt, als ich eine edle Avo Zigarre rauchte. Auch ein Besuch in einem begehbaren Humidor vermittelt dieselben Ressentiments. Kein geräucherter Schinken , Kuhstall oder zuviele rauchlastigen Aromen wie bei vielen anderen Tabak-Snuffs. Rosinski hat mit Tabacum eine Delikatesse kreiert die seinesgleichen sucht, dabei sehr mild zur Nase und bekömmlich.

10.10.2017

Der milde, tabakechte Genuss

Wieder ein qualitativ hochwertiges Produkt aus dem Hause Rosinski. Meiner Meinung nach vom Aroma her (Schokolade, Kakao, Nüsse und leichte Tabakwürze) artverwandt mit dem "Frankfurter", aus dem gleichen Hause, nur von der Konsistenz feiner. Ist für mich eine gute Alternative zu diversen Schmalzlern. Vorsichtig aufgeschnupft landet auch nix im Rachen. ;-) Ich nehm ihn ganz gern, wenn ich mal keine Lust auf Menthol habe.

27.07.2017

..Nachtrag

Ich muss meine Vorige Aussage anpassen:
Bewertung bleibt zwar gleich (wie geliefert, so bewertet :-)), aber, Das Aroma geht doch ein Stück weiter...
Es liegt evtl. daran, daß der Tabacum jetzt seit einer Woche in meiner Holzdose (Schnupfdose Eichen) gelagert war. Beim Öffnen und Riechen war mein erster (und sehr eindrücklicher Gedanke) der an hellem Kakao! Also dieser stark entölte, trockene Typ (nicht der normale dunkelbraune). Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich mir daraus ein Heißgetränk anfertigen..
Ich kann nur wiederholen, daß ich mir zu gerne eine Prise davon geben würde, hätte ich nicht das beschriebene, physiologische Problem. Er ist das, was sein Name verspricht: Reiner Tabak. Aroma nach süßlichem Holz, Kakao und leichter Würze. Nur die Konsistenz vertrage ich leider nicht.
Wäre schön, wenn noch jemand hier etwas dazu sagen würde. Ach und mein Experiment mit dem ´Öl steht noch aus. Ich melde mich :-)

24.07.2017

Niespulver

Der Tabacum hat, vom Aroma/Geruch her, Ähnlichkeit zu hellem getrocknetem Feinschnitt-Drehtabak. Ein helles Braun mit Ockerfarbenem einstich bestätigt meinen Geruchsinn. Ist also nicht so Dunkel und stark fermentiert, damit auch weniger dumpf-süßlich, eher wützig. Er hat einen feinen und leichten Tabakgeruch. Er wäre damit -für mich- durchaus alltagstauglich, weil ich da eher nicht so starke Aromabomben bevorzuge.
Aber: Die Kombination aus Mahlgrad und Trockenheit macht ihn für meine - recht durchzugstarke - Nase unbekömmlich. Egal ob vom Handrücken oder mit den Fingerspitzen, egal wie vorsichtig ich ihn einziehe, ich muss regelmäßig mehrfach kräftig niesen und bekomme ihn außerdem kurz später in den Rachen. Er kitzelt stark in der Nase und brennt auch etwas.
Wohlgemerkt komme ich mit den grünen Sorten von Rosinski, die ebenfalls recht trocken sind, super zurecht. Die sind vielleicht gröber gemahlen? Ich weiß es nicht.

Jedenfalls würde ich diesen Tabak etwas geölt (geschmalzt) vermutlich viel besser vertragen. Oder eben nicht so fein gemahlen. Der Geruch jedenfalls würde mich anmachen und ich würde ihn gerne während des Tages nutzen.
Ich werde zum Testen mal etwas Weißöl dazugeben und nochmal probieren. Man muss nicht alles so hinnehmen, wie man es bekommt ;-)

7 Punkte trotzdem, da mich das Aroma und die "Pure" wirklich anmacht.

23.05.2017

Tabak pur

Wieder mal ein erstklassiger Snuff aus der Manufaktur.
Reinste, wohlige, leicht dunkle Tabaknoten mit einem Hauch von Tabaksüße. Keine Spur eines Aromas, das vom reinen Tabakgenuss ablenkt. Dazu mit einer zufriedenstellenden Nikotinstärke.
Einziges Manko, für mich - er ist mir ein wenig zu "englisch", wenn es um das Aufschupfen geht, er ist recht fein und fliegt schnell nach hinten durch, wenn man zu schnell schnupft.
Aber dennoch, volle Punktzahl für einen Snuff, der es auf meiner Favoritenliste ganz nach oben geschafft hat.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

- Sir Walter Scott's Lundy Foot
Inhalt 15 Gramm (0,46 € * / 1 Gramm)
6,95 € *
- Sir Walter Scott's Field of Junipers
Inhalt 15 Gramm (0,66 € * / 1 Gramm)
9,95 € *
- Sir Walter Scott's Pontefract Priory
Inhalt 15 Gramm (0,66 € * / 1 Gramm)
9,95 € *
- Sir Walter Scott's Latakia Blend
Inhalt 15 Gramm (0,66 € * / 1 Gramm)
9,95 € *
- Rosinski Driesener
ab 1,80 € *
Rosinski Nordisch Grün Rosinski Nordisch Grün
Inhalt 10 Gramm (0,37 € * / 1 Gramm)
ab 3,65 € *
Rosinski Morgentau Rosinski Morgentau
ab 1,80 € *
Rosinski Goldapper Rosinski Goldapper
ab 1,80 € *
- Neffa Ifrikia
Inhalt 8 Gramm (0,29 € * / 1 Gramm)
2,35 € *
- Bernard Schmalzlerfranzl Original
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
Bernard Original F, 10g Bernard Original F
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
- Rosinski Nordwind
ab 1,80 € *
- Bernard Klostermischung
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
Bernard Gekachelter Virginie, 50g Bernard Gekachelter Virginie
Inhalt 50 Gramm (0,10 € * / 1 Gramm)
4,75 € *
- McChrystal's Original and Genuine
Inhalt 3.5 Gramm (0,47 € * / 1 Gramm)
ab 1,65 € *
- Bernard Aecht Altbayerischer Schmalzler
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
- Bernard Alt Offenbacher
Inhalt 10 Gramm (0,36 € * / 1 Gramm)
3,60 € *
- Bernard Schmalzlerfranzl Fresco
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
Bernard Zwiefacher, 10g Bernard Zwiefacher
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,35 € *
- Bernard Civette
Inhalt 10 Gramm (0,36 € * / 1 Gramm)
3,60 € *
- Pöschl Schmalzler SF
Inhalt 25 Gramm (0,07 € * / 1 Gramm)
ab 1,70 € *
Bernard Postillion, 10g Bernard Postillion
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
Bernard's Magic Moments Black, 10g Bernard's Magic Moments Black
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
- Bernard Kownoer
Inhalt 10 Gramm (0,36 € * / 1 Gramm)
3,60 € *
- Bernard Schmalzlerfranzl Gold
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
Hedges L.260 'The Snuff', 20g Hedges L.260 'The Snuff'
Inhalt 20 Gramm (0,30 € * / 1 Gramm)
5,95 € *
- Pöschl Schmalzler D
Inhalt 25 Gramm (0,07 € * / 1 Gramm)
ab 1,70 € *
- Pöschl Gletscherprise
Inhalt 10 Gramm (0,21 € * / 1 Gramm)
ab 2,10 € *
- Viking Snuff Dark
Inhalt 25 Gramm (0,19 € * / 1 Gramm)
ab 4,85 € *
- McChrystal's Aztec
Inhalt 3.5 Gramm (0,47 € * / 1 Gramm)
ab 1,65 € *
Viking Snuff Brown Viking Snuff Brown
Inhalt 25 Gramm (0,19 € * / 1 Gramm)
ab 4,85 € *
Rosinski Nordisch Grün Rosinski Nordisch Grün
Inhalt 10 Gramm (0,37 € * / 1 Gramm)
ab 3,65 € *
Rosinski Morgentau Rosinski Morgentau
ab 1,80 € *
- Rosinski Nordwind
ab 1,80 € *
- Rosinski Driesener
ab 1,80 € *
McChrystal's GREEN and Original 8,75g McChrystal's GREEN and Original
Inhalt 8.75 Gramm (0,45 € * / 1 Gramm)
3,95 € *
Bernard Original F, 10g Bernard Original F
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
Rosinski Goldapper Rosinski Goldapper
ab 1,80 € *
- McChrystal's S'NUFF Smokers Blend
Inhalt 8 Gramm (0,31 € * / 1 Gramm)
2,50 € *
- Bernard Aecht Altbayerischer Schmalzler
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
- Neffa Ifrikia
Inhalt 8 Gramm (0,29 € * / 1 Gramm)
2,35 € *
Bernard Postillion, 10g Bernard Postillion
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
Bernard Gekachelter Virginie, 50g Bernard Gekachelter Virginie
Inhalt 50 Gramm (0,10 € * / 1 Gramm)
4,75 € *
Bernard Zwiefacher, 10g Bernard Zwiefacher
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,35 € *
- Wilsons Grand Cairo
Inhalt 5 Gramm
ab 1,95 € *
- Viking Snuff Thor's Hammer
Inhalt 25 Gramm (0,19 € * / 1 Gramm)
ab 4,85 € *
Bernard's Magic Moments Black, 10g Bernard's Magic Moments Black
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
- McChrystal's Aztec
Inhalt 3.5 Gramm (0,47 € * / 1 Gramm)
ab 1,65 € *
- Bernard Civette
Inhalt 10 Gramm (0,36 € * / 1 Gramm)
3,60 € *
- Pöschl Schmalzler D
Inhalt 25 Gramm (0,07 € * / 1 Gramm)
ab 1,70 € *
- Mullins & Westley Covent Keen Scented
Inhalt 20 Gramm (0,42 € * / 1 Gramm)
8,45 € *
- Viking Snuff Dark
Inhalt 25 Gramm (0,19 € * / 1 Gramm)
ab 4,85 € *
- Bernard Klostermischung
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
- Bernard Schmalzlerfranzl Original
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *
- Bernard Alt Offenbacher
Inhalt 10 Gramm (0,36 € * / 1 Gramm)
3,60 € *
- Pöschl Schmalzler A
Inhalt 100 Gramm (0,06 € * / 1 Gramm)
5,50 € *
- McChrystal's Sunblast
Inhalt 8 Gramm (0,31 € * / 1 Gramm)
2,50 € *
- McChrystal's Olde English
Inhalt 8 Gramm (0,31 € * / 1 Gramm)
2,50 € *
- Samuel Gawith Firedance
Inhalt 25 Gramm (0,16 € * / 1 Gramm)
ab 4,10 € *
- Bernard Kownoer
Inhalt 10 Gramm (0,36 € * / 1 Gramm)
3,60 € *
Das hast du dir zuletzt angesehen