Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an ...


... und verpasse keine Produktneuheiten & Rabattaktionen

Als Dankeschön erhältst du 10% Sofortrabatt!

Bitte prüfe dein E-Mail-Postfach. Nach der Bestätigung deiner E-Mailadresse erhältst du eine zweite Mail von uns mit dem Gutscheincode, der dir 10% Rabatt sichert.
Gib diesen bei der Bestellung im Warenkorb im Feld "Gutschein" ein.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.
-

Bernard Kownoer

3,51 € *
Inhalt: 10 Gramm (0,35 € * / 1 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1 - 3 Werktage

  • SDE1601009
Altersprüfung notwendig
Der Bernard Kownoer ist ein klassischer Schnupftabak und kommt in einer praktischen 10-Gramm... mehr
Der Bernard Kownoer ist ein klassischer Schnupftabak und kommt in einer praktischen 10-Gramm Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt.

Geruch in der Dose:
Leicht herbe Tabakanklänge mit einer sehr präsenten animalischen Note. Im Hintergrund überrascht der Kownoer mit einer blumigen Aromatisierung. Ab damit in die Nase!

Geruch in der Nase:
Beim Aufschnupfen des mittelbraunen, grob gemahlenen Klassikers durchströmt ein leicht säuerlicher Tabakduft die Nase. Ganz im Gegensatz zum Geruch aus der Dose vernimmt man beim Kownoer anfangs keinerlei blumige Noten, eher heuartige Nuancen. Herb, erdig bis tabakig und vor allem animalisch kommt der Kownoer in der Nase daher. 

Ein Tabak wie der Kownoer braucht Zeit, um verschiedene Nuancen zu entwickeln. Im weiteren Verlauf kommt ein leicht zitroniges Aroma durch und eine feine, dezent blumige Note scheint im Hintergrund auf. Der Kownoer ist ein wahres Erlebnis, so vielschichtig ist das Aroma. Bei jeder Prise entwickelt sich der Kownoer mehr und mehr.

Fazit:
Ein Tabak für Fans nostalgischer Sorten (, die vor allem mit heuartigen und animalischen Noten aufwarten,) jedoch durchaus anfängertauglich. Man muss den Kownoer immer wieder schnupfen, um das ganze Potential dieses absolut leckeren Klassikers zu erschnüffeln. Selbstverständlich ist der Kownoer nasenschonend und von höchster Bernard-Qualität.

Menthol: Mentholfrei
Verpackung: Kunststoffdose
Größe: Klein (bis 20g)
Stärke: Relativ stark
Feuchtigkeit: Medium
Mahlgrad: Relativ grob
Weiterführende Links zu "Bernard Kownoer"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
25.10.2020

Direkt ohne Umwege

Das ist mal ein Schnupftabak der ohne Umwege zum Punkt kommt. Wo andere mit wildesten Aromen auftrumpfen und Stück für Stück ihren Geruch Preisgegeben kommt dieser direkt daher.
Vollmundig Tabak, Pur ohne viel drum herum. Angenehm für Puristen aber sicher nicht für jeden geeignet. Mir gefällt er gut. Mal eine echte Abwechslung.

27.09.2020

Hervorragend

Wer dunklen Tabak mag, sollte den sicher kaufen. Was die Leute mit "Kuhstall" meinen, ist wohl der Ammoniakgeruch zusammen mit vergorenem Tabak. Wenn der Tabak austrocknet (was ohne Umfüllen leider recht schnell passiert), ist da nichts mehr mit Kuhstall. Das vergorene Aroma ist viel stärker präsent als erdiges, kommt am Anfang voll durch; sobald es verfliegt, ist nicht einfach jedes Aroma weg, sondern es wird immer mehr heuartig und zunehmend süß.


In der selben Bestellung hatte ich den Rosinski Ochsenkopf mit dabei. Der ist im Vergleich deutlich weniger vielschichtig, eher geradeaus und richtig "trocken" im Aroma. Richtig gut sind beide.

Schade, dass der Kownoer nur in kleinen Tap-Boxen verkauft wird.

01.08.2020

Klassiker

Säuerlicher Geruch beim Aufschnupfen. Dann herbe, urige Vergärungsnoten. Nach kurzer Zeit folgt ein leicht blumiger Tabakduft, ein wenig wie Sumatra. Bei mehrmaligem Nachprisen intensiviert sich das Tabakaroma und er wird immer runder und leckerer, die ganze Zeit über unterstützt von diesen irgendwie gepflegt daherkommenden, nicht zu derben Vergärungsgerüchen und einem Hauch Zitrus im Hintergrund. Wie ein besonders traditioneller Brite. Je nach Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Raumnote ergeben sich ständig neue Duftnuancen und er ist ein guter Begleiter in der freien Natur. Ein Schnupftabak der sich nicht auf die Schnelle erschließen läßt. Bleibt man mal einen ganzen Tag bei ihm, so offenbart er seine ganze Geschmacksvielfalt und seine besondere Bekömmlichkeit. Nicht zu feucht, nicht zu trocken und nicht so fein gemahlen, läßt er sich hervorragend aufschnupfen. Ein prima Nikotinlieferant ist er sowieso und er befeuchtet die Nase hervorragend und klumpt nicht darin. Keine Farb oder Konservierungsstoffe, eben Natur pur. Weit entfernt von jeder geschmacklichen Langeweile, oder von den immer wieder neu vermarkteten Mentholpülverchen des Marktführers. Möglicherweise polarisiert er gerade darum auch ein wenig, denn über diese "moderne Geschmackslinie" geht wohl auch etwas Bewußtsein um die historische Tabakkultur verloren. Gerade deswegen besonders wertvoll. Das die Rezeptur aus der Geburtsstadt Emma Goldmanns stammt, macht ihn umso sympatischer. Echte Traditionspflege der Firma Bernard und ein Klassiker unter Klassikern.

15.03.2020

Auf dem Bauernhof

Richt uns schmeckt nach Kuhdung..........und ist ziemlich trocken. Würg.

03.03.2020

Speedy

Phui hui, einer meiner Favoriten. Haut ordentlich rein, ein wahrer speedy ;~}

26.01.2020

Mehr Old School geht nicht

Ein Tabak wie ein Joseph Roth Roman, anfangs etwas schwer hereinzukommen, aber nach einer kurzen Weile entsteht ein Sog, der zumindest mich in die Bukowina meiner Vorfahren versetzt. Habe ich ihn in der Nase, sehe ich ungeteerte Straßen, rieche Heu und Viehdampf, Slivo, Raki und grober Tabak. Das ist nicht nur ein unglaublicher Schnupf, das ist schon fast erlebte Kulturgeschichte.

17.01.2019

Unglaublich

Eine unscheinbare Grüne Bernard Box, ach probierst mal den Aussenseiter. Weit gefehlt, ein wahrer neuer Freund. Erdig, Tabak und auch Kuhstall, wie schon Andere hier angemerkt haben. Nicht aufdringlich, angenehm Würzig !

07.01.2019

Mal so garnicht mein Fall

Ist mal so garnicht meine richtung. Der Kuhstall ist sehr stark für mich. Aber ansonsten super verarbeitet.

06.11.2018

Begeisterung PUR

Die Firma Bernard macht mich fertig.
So viele tolle Tabake mit viel Abwechslung.
Dieser hier ist mal wieder phänomenal. Grad jetzt im Herbst wenn man draußen arbeitet.
Ohne viel Schnickschnack mit viel Abwechslung bei jeder Prise . Leichte zitronige Frische und schmeckt gut nach Tabak.
Ein weiterer Favorit. 1000 Nasen müßte man haben :-)
Mir fehlen noch 3 Bernard Tabake dann hab ich alle durch. Es gibt keinen den ich nicht nochmal bestellen würde.

21.10.2018

Noch eben schnell eine Ergänzung

Man kennt das ja: Wenn sich die Dose dem Ende nähert, mal eben FlipBoxen öffnen und die Neige in die neue Box; also ich bin so jemand ;) Das geht mit den aromaversiegelten Bernard-Spezialitäten jedoch nicht ohne Gewaltanwendung, denn diese Boxen sind absolut dicht. Beim NTSU besteht die Aromaversiegelung durch die bekannte PE-Dose, die das Animalische lange hält.

Ich merke das nur an, weil bei mir die ADS-Schnupfs meistens in den bekannten SG-Tins schlummern für einen größeren Zugriff. Schmalzler kommt natürlich aus der FlipBox auf den Hndrücken.

18.10.2018

"Die erste Palette" ist angekommen .....

... und an dieser Stelle sei noch einmal betont, dass es Ratz-Fatz ging, quasi vom Gedanken zur Anlieferung in fast 0-Zeit. Herzlichen Dank an das Snuffstore-Team für meinen neuen ADS !!!

14.10.2018

"Kuhstall" mit Veichenduft

Nun, damals, als es den NTSU green nicht mehr gab, da war ich sehr traurig. OK, ich habe mir dann noch einmal über das englische Portal bestellt, aber das war immer eine Odysee. Ich hatte dann den Rosinski Ochsenkopf und danach den Rosinski Uckermärker als neue Favoriten, aber es sind eben keine Animalischen, wie der NTSU. Aber ich kam über diese Schiene wieder zurück zu den Vikings und den Bernard Schmalzlern. Achso, der Bernard Gekachelter Virginie ist auch schön "Kuhstall", aber dennoch immer noch kein Ersatz für den NTSU.

Mehr zufällig bestellte ich mir den Alt Offenbacher einmal mit, sehr schön rauchig, kam dann zur Civette und dann wieder einmal zufällig zum Bernard Kownoer, und priste diesen direkt in die Nasenlöcher vom Handrücken und siehe da, wieviele Umwege auch nötig waren:

Endlich einmal DER ANIMALISCHE als Ersatz für NTSU green, wenn s ie zwar beide doch unterschiedlich sind, aber immerhin: Ich schmecke allerdings keine Bergamotte,Zitrone oder Lavendel jedoch als Hintergrund etwas Blumiges, ich wusste auch einmal durch ein anderes Review welche Blume es ist, komme nur jetzt nicht drauf, ah doch Veilchen. "Kuhstall" mit Veilchenduft hahahaha.

Also den Kownoer könnte ich mir durchaus wieder als Palette wie den NTSU vorstellen.
Mit den Offenbachern und Civettes auch noch als Alternative zu den Vikings.

14.02.2018

Bernard's English Style

wohliger herb altholziger tabakgrundton vergleichbar mit dem alt offenbacher der lange in der nase bleibt ohne aufdringlich zu sein. aromatisiert mit bergamotte,zitrone und lavendel ohne menthol so typisch englisch wobei mir der hier besser gefällt wie zum vergleich "wilson of sharrows tom buck" -ein vorzeigeengländer. da länger anhaltend und leicht schnupfbar (nicht all zu trocken und fein). ein wirklich gelungener english type snuff

16.09.2017

Gewöhnungsbedürftig!!!

Dieser Schnupftabak ist nicht mein Fall!!!

09.02.2017

sehr guter Schnupftabak

Klasse Schnupftabak ohne irgendwelchen Schnickschnack! Man fühlt sich echt in Opas Zeit zurückversetzt! Echt gut!!

23.10.2016

Bauernhof

Ich muss sagen, ich habe leicht gemischte Gefühle gegenüber dem Kownoer. Auf YouTube gibt es einen interessanten Review bei dem der Rezensent den Kownoer, wie ich finde, treffend als "irgendwie Kuhfladen, Bauernhof eben, aber nicht schlecht, einfach natürlich" beschreibt. Besser könnte ich es kaum zusammenfassen. Worte wie "gewöhnungsbedürftig" oder "speziell" sind sicherlich auch nicht unangebracht bei der Beschreibung dieses Schnupftabaks. Im Grunde mag ich den Kownoer eigentlich nicht, es sind mir einfach zuviele zunächst abstoßende Aromen dabei. Andererseits respektiere ich auch den speziellen, irgendwo eigenwilligen Charakter dieses Gemisches und ja, es gibt Momente in denen er mir dann doch zusagt.
Insgesamt ein besonderer Schnupf, nicht wie jeder andere, der dann eben auch nicht jedem und auch nicht zu jeder Gelegenheit schmeckt.

12.08.2016

Klassiker für Kenner

Vermutlich hatten einige der Poster das Pech, Tabak erwischt zu haben, der zulange gelagert wurde. Leider wird der Kownoer nicht mehr im Glasfläschchen verkauft. Der Kownoer ist ein echter Klassiker in der Tradition der "grünen Tabake". Bei der Fermentation wurden noch grüne Blätter von relativ hellen Virginiatabaken verwendet, die vor allem in Preußen, Polen, Russland und im Baltikum sehr beliebt waren.
Der Kownoer besteht wohl aus hochwertigen, eher süßlichen Virginiatababaken, abgerundet durch etwas würzigen Kentucky und dezent aromatisiert mit Geranienöl. Im Hintergrund lassen sich Aromen von Zitrone und Salmiakpastillen identifizieren. Er lässt sich leicht schnupfen, und das Aroma hält sehr lange an. Nicht nikotinarm! Fazit ein vielschichtiger, klassischer Snuff, der wie guter Wein behandelt (und gelagert) werden sollte.

22.03.2016

Alpenglück!

Alles, was Nora schreibt. Plus große Freude meinerseits, diese Naturkomposition (so hoffe ich doch) entdeckt haben zu dürfen. Ich gehe nicht mehr ohne raus. Es ist wie eine Kindheitskonserve vom Bauernhof für mich, im allerpositivsten Sinne. Könnte Stadtkinder evtl verstören. Mich macht dieser Snuff froh.

08.01.2016

Großartiges Naturinferno!

Von Langeweile kann bei diesem Tabak nicht die Rede sein. Als ich ihn vor ca. 1 Jahr das erste Mal probierte, riss er mich nicht vom Hocker. Vor ein paar Wochen wagte ich mich nochmal ran und siehe da: ich bin begeistert! Ein Tabak mit unglaublich vielen Facetten. Ich verstehe was in manchen Rezensionen mit "Kuhstall" gemeint ist, würde es allerdings eher als Natur bezeichnen. Manchmal riecht er nach Blumenwiese im Frühling, dann wieder nach Ackerboden an einem Regentag, nach salziger Meeresluft und dann entdeckt man plötzlich wieder ganz neue Nuancen. Meine Nase verträgt diesen Tabak sehr gut. Ich vermisse kein Menthol, wobei ich gelegentlich gerne mal zu solchen Tabaken greife. Den Nikotingehalt würde ich als mittelstark einordnen. Für mich ist der Bernard Feinster Kownoer zu einem Alltagsbegleiter geworden. Neben dem Zwiefacher, der Klostermischung und dem Fichtennadeltabak, habe ich ihn immer dabei. Ich kann ihn auch mal den ganzen Tag schnupfen, ohne dass er mir je langweilig wird. Es macht einen großen Unterschied, ob man diesen Schnupftabak im Freien oder in geschlossenen Räumen konsumiert. Ich bevorzuge beim Kownoer die erste Variante, mag ihn aber auch in der Wohnung. Volle Punktzahl, volle Empfehlung!!!

13.12.2015

Intensive Geruchsnote, trocken aber lange Wirkung

Ich habe die Bewertungen hier gelesen. Ich empfinde auch dass der Kownoer etwas Bauernhof Kuhstall / Heu in der Geschmacksnote hat aber die puristische Tabaknote stets dabei überwiegt. Dennoch interessant und durch den Stall / Heu Geschmack mit der Tabaknote wirklich authentisch für mentholfreie klassische Sorten die puristischen Tabakgeschmack versprechen. Er hält sehr lange an und ich nutze diesen Schnupftabak sehr gerne am Abend auch in Kombination mit einem guten Glas Rotwein. Leider ziemlich trocken oder auch ich habe evtl. eine alte Dose erwischt.

30.11.2015

Bäuerlich rein!

1909er Mixtur. Ich würde gern mal wissen, woraus diese Mischung besteht. Erinnern tut es mich auch eine Rinderherde, was meine Nase angeht. Ich könnte mir vorstellen, dass viele Leute da auch sehr abgeneigt sein könnten.
Schnupfen tut er sich gut. Geht nicht in den Rachen und brennt nur am Anfang kurz. Mein Taschemusstelaufen ich aber schnell zücken, zwecks laufen.
Hier gibt es eindeutig 2 Parteien. Ich bin mit ihm.

30.11.2015

Bäuerlich rein!

1909er Mixtur. Ich würde gern mal wissen, woraus diese Mischung besteht. Erinnern tut es mich auch eine Rinderherde, was meine Nase angeht. Ich könnte mir vorstellen, dass viele Leute da auch sehr abgeneigt sein könnten.
Schnupfen tut er sich gut. Geht nicht in den Rachen und brennt nur am Anfang kurz. Mein Taschemusstelaufen ich aber schnell zücken, zwecks laufen.
Hier gibt es eindeutig 2 Parteien. Ich bin mit ihm.

16.11.2015

Uriges Vergnügen

Von Kuhstall ist selbstverständlich nichts zu riechen. Nach einem anfänglichen Kribbeln rieche ich jedenfalls einen außergewöhnlich hervorragenden Tabak! Hintergründig erinnert er viel mehr an den Geruch alter Bücher. Ansonsten ist er bestens zu schnupfen und hat eine ordentliche Stärke. Der Preis ist absolut gerechtfertigt, zumal er nun auch noch nicht hoch ist. Für jemanden, der die Natur schätzt und Tabak genießt, uneingeschränkt zu empfehlen! Der Firma Bernard ist tausendmal zu danken, dass sie uns in Genuss solcher Spezialitäten kommen lässt. Nicht zu vergleichen mit den modernen, zum Großteil recht künstlich wirkenden, aromatisierten Sorten (die auch nicht alle schlecht sind!).

17.10.2015

Alte Dose erwischt?

Wenn ich die Bewertungen einiger meiner Vorredner durchlese, tut sich mir der Verdacht auf, vielleicht eine alte Dose erwischt zu haben. Mittelfeucht? Nicht die Spur, das Zeug ist furztrocken. In der Nase entfaltet es im Hintergrund zwar eine angenehme Pfeifentabak-Note, allerdings überwiegt vordergründig der mir eher unangenehme Geschmack nach abgelegenem Heu und Meerschweinchenkäfig. Wenn man ihn mit anderen Tabaken etwas aufpeppt, also mischt, ist das Ergebnis ganz o.k. Beigabe von etwas Bernard's Steifer Prise bspw. wirkt meiner Erfahrung nach Wunder.

17.10.2015

Alte Dose erwischt?

Wenn ich die Bewertungen einiger meiner Vorredner durchlese, tut sich mir der Verdacht auf, vielleicht eine alte Dose erwischt zu haben. Mittelfeucht? Nicht die Spur, das Zeug ist furztrocken. In der Nase entfaltet es im Hintergrund zwar eine angenehme Pfeifentabak-Note, allerdings überwiegt vordergründig der mir eher unangenehme Geschmack nach abgelegenem Heu und Meerschweinchenkäfig. Wenn man ihn mit anderen Tabaken etwas aufpeppt, also mischt, ist das Ergebnis ganz o.k. Beigabe von etwas Bernard's Steifer Prise bspw. wirkt meiner Erfahrung nach Wunder.

29.04.2015

Muh, muh, muh, macht die Kuh

Kuh, war der erste Gedanke. Bauernhof und Stroh. Für vorher benannte Begriffeliebhaber (Kuh ... ) und Tabakriechwollenspuristen (wie schon von Vorgängern geschrieben ) sicher lich aufgrund des Geruchs und der Qualität (soweit man das objektiv beurteilen kann ) geeignet. Ich finde ihn ein wenig langweilig (wie auch schon von einem Vorredner erwähnt ).

18.09.2014

.

Ein für Schmalzler eher trockener Tabak für Puristen, die es besonders puristisch lieben, keine süßen Saucen, kein Rauch, kein Menthol, überhaupt keine wie auch immer geartete Geschmacksrichtung, sonder nur reiner Brasilgeschmack wie aus Opas Zigarrenkiste.

09.07.2013

Den Kovnoer kannte ich bisher nur von Erzählungen meines Vaters, der mir schon vor über 30 Jahren davon vorgeschwärmt hat. In hiesigen Geschäften ist er "natürlich" nicht zu bekommen, also habe ich die erste Bestellung hier direkt ausgenutzt.
Das Aroma ist fein und mild, nicht aufdringlich oder schwer. Er hat zwar nicht den "Frische-Kick" wie z.B. mentholhaltige Tabake aber weil das Aroma lange zu schmecken ist, hat er doch eine erfrischende Wirkung.
Fazit: er kommt in meine persönliche Hall of Fame.

31.05.2013

Sofortiges frische gefühl in der Nase, danke der Zitrusnote.
Das ganze wird untermalt von dem lieblichen Veilchen Duft :)
Lecker und gehört zu meine Lieblingen.

15.11.2012

Na, der ist nichts für mich. Er riecht irgendwie wie abgeschnittene Weidenruten. Sehr fein vermahlen. Sehr eigenwillig. Qualität wie immer Top von Bernard. Eine Frage des Geschmacks.

11.11.2012

Erster Eindruck schön blumig. Erinnert mich an den Veilchenduft von F&T Bordeaux. Ein schöner angenehmer Snuff, der - wie die zwei Kollegen der Reihe, Cevette extrafein und Alt-Offenbacher köstlich, auch dank des Ettiketts und des alten Rezepts etwas ganz besonderes ist.

09.05.2012

Die Alpen in den Siebzigern. Unbezahlbar. Meine Erinnerungen.

20.03.2012

Ein sehr eigenständiger, ungewöhnlicher Schnupftabak, ziemlich interessant. Wenn er weniger intensiv wäre und sich etwas natürlicher geben würde, könnte ich ihn sehr mögen. Seltsamerweise erinnert mich das Aroma, wenn ich es mir abgetönt vorstelle, an den indischen Dholakia White, nur dass bei jenem das Aroma natürlicher erscheint. Tendenziell mag ich den Kownoer. Aber eben doch nur tendenziell.

03.09.2011


Eine ganz eigene Angelegenheit....irgendwie eine "Ost-Variante" von Princes Special von F&T? Nichts für jeden Tag, aber sehr lecker.

22.03.2011

Na ja, steht zwar -Brasil drauf, ist aber doch etwas anderes wie der Original Brasil. Meinen Geschmack trifft er jedenfalls nicht. Wenn schon echten Brasil, dann Imburana oder die Moedas Natural oder Mentolado. Man schmeckt klar den Unterschied.

18.02.2011

Ein klassischer Schmalzler. Rauchig, erdig und kräftig. Brennt zuweilen leicht und regt bei mir die Sekretion stark an. Alles in allem für mich immer wieder ein Genuss. Besonders in ruhigen Momenten und in freier Natur genieße ich ihn gerne.

17.12.2010

Wie alle Schmalzler von Bernard ist auch dieser sehr gelungen. Nichts gegen andere Hersteller, aber außer von Bernard (und Herrn Sternecker) kommt mir kein Schmalzler mehr ins Haus. Wobei mir hier auch die neue Plastikdosenverpackung sehr entgegen kommt: Da ich gerne immer unterschiedliche Tabake benutze und mein Verbrauch auch nicht so groß ist, ist die Plastikdose natürlich viel praktischer als die früheren Würfel in Alufolie, bei denen mir der letzte Rest auch schon mal eingetrocknet ist.

17.12.2010

Dieser Tabak ist etwas ganz besonderes: Irgendwie altmodisch passt er nicht so recht in ein hektisches Leben, denn das Aroma braucht in der Nase tatsächlich einige Minuten, um sich zu entfalten. Selbst nach längerer Zeit entdecke ich immer wieder neue Komponenten: Blumig, fast veilchenartig am Anfang, dann aber doch auch tabakig, erdig und fast ein bisschen wie Weihrauch. Ohne Öl, aber nicht so trocken wie der Pariser No. 2, wobei die Feuchte nur durch Wasser erreicht wird: Schlecht gelagert trocknet der Kownoer schnell aus. Schön, dass es so etwas noch gibt.

12.10.2010

Da entfaltet sich ein ganz intensives Aroma nach gutem hessichem Korbkäse in meiner Nase. Höchst interessant, allerdings brauch ich für mich definitiv was ganz ganz anderes....

11.08.2010

Habe den Tabak nicht aufgeschnupft, sondern sanft einmassiert. Es entfaltet sich ein wunderbares altmodisch erdiges Aroma ohne Schärfe und der Duft klingt noch nach Stunden sanft in der Nase nach. Ein wunderbarer Tabak! Kann man sich gut vorstellen, daß schon vor über hundert Jahren die schläfenlockigen Fuhrkutscher in Kovno (Litauen) diesen Tabak in ihre Nasen gestopft haben. Besonders am Sonnabend, wenn es ihnen aus religiösen Gründen verboten war, Tabak zu rauchen. Ein Tabak, der an an vergangene Zeiten erinnert.

23.06.2010

Höchstinteressante Rezeptur, kann man schon mal Schnupfen. Für mich stimmt hier lieder das Preis/Leistungsverhältnis nicht. Leider mir etwas zu "teerig-rauchig" und nicht für den Alltagsgebrauch (jedenfalls nicht für mich). Doch für die Nase eine interessante kleine Reise in die Vergangenheit (Rezept von vor 100 Jahren) :-)

06.05.2010

Konnte nichts von "Schwarzer Krause" meines Vorredners feststellen.
Aber er ist ein ehrlicher Grundtabak, mit Anleihen zum Mischen...
Für Puristen bestens geeignet.

23.12.2009

Finde dieser Snuff hat eine angenehme ehrliche Tabaknote. Finde ihn allerdings ein wenig langweilig, aber wer auf Natur pur steht dem dürfte dieser dunklen, mittelgroben Schnupftabak sehr zusagen.
Bei den Rauchern dürfte man ihn mit Schwarzer Krauser vergleichen.
Mir brennt er nach einer gewissen Weile in der Nase, was ich nicht so gerne mag, aber die Geschmäcker sind ja soooooo unterschiedlich.

02.12.2009

Ich schliese mich meinen Vorschreibern an. Ganz tolles Aroma.

29.11.2009

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, sehr gelungene Mischung zwischen Schmalzler und Snuff. Sehr angenehm zu schnupfen und ein einfach tolles erdiges Tabakaroma, das nicht zu aufdringlich, aber sehr langanhaltend ist. Ein Muss für alle Liebhaber puren Tabakaromas, unbedingte Kaufempfehlung!!! Habe ihn einem Kennenlernangebot von Bernard geordert (10 für 15)

28.06.2009

Dunkler, grober, mittelfeuchter Tabak. Weder Schmalzler noch Snuff. Und ein ganz besonderes Aroma das entfernt, auf eine positive Art und Weise, an Kuhstall erinnert. Dieser Schnupf wird wohl aus gruenem Tabak hergestellt und konsequenterweise hat man auch das Gefuehl die reine Natur zu schnupfen. Ein ganz ausgezeichnetes Schmankerl aus dem Hause Bernard.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sir Walter Scott's Lundy Foot, 15g Sir Walter Scott's Lundy Foot
Inhalt 15 Gramm (0,45 € * / 1 Gramm)
6,77 € *
Sir Walter Scott's Field of Junipers, 15g Sir Walter Scott's Field of Junipers
Inhalt 15 Gramm (0,65 € * / 1 Gramm)
9,70 € *
Sir Walter Scott's Pontefract Priory, 15g Sir Walter Scott's Pontefract Priory
Inhalt 15 Gramm (0,65 € * / 1 Gramm)
9,70 € *
Sir Walter Scott's Latakia Blend, 15g Sir Walter Scott's Latakia Blend
Inhalt 15 Gramm (0,65 € * / 1 Gramm)
9,70 € *
Sir Walter Scott's Golden Gate, 15g Sir Walter Scott's Golden Gate
Inhalt 15 Gramm (0,65 € * / 1 Gramm)
9,70 € *
Bernard Original F, 10g Bernard Original F
Inhalt 10 Gramm (0,20 € * / 1 Gramm)
2,03 € * 2,39 € *
- Bernard Alt Offenbacher
Inhalt 10 Gramm (0,35 € * / 1 Gramm)
3,51 € *
- Bernard Civette
Inhalt 10 Gramm (0,35 € * / 1 Gramm)
3,51 € *
Bernard's Magic Moments Black, 10g Bernard's Magic Moments Black
Inhalt 10 Gramm (0,20 € * / 1 Gramm)
2,03 € * 2,39 € *
Bernard Klostermischung, 10g Bernard Klostermischung
Inhalt 10 Gramm (0,20 € * / 1 Gramm)
2,03 € * 2,39 € *
Bernard Zwiefacher, 10g Bernard Zwiefacher
Inhalt 10 Gramm (0,19 € * / 1 Gramm)
1,95 € * 2,29 € *
- Bernard Aecht Altbayerischer Schmalzler
Inhalt 10 Gramm (0,20 € * / 1 Gramm)
2,03 € * 2,39 € *
- Bernard Schmalzlerfranzl Original
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
Bernard Charivari, 10g Bernard Charivari
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
Bernard Postillion, 10g Bernard Postillion
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
- Bernard Amostrinha
Inhalt 10 Gramm (0,23 € * / 1 Gramm)
2,29 € *
- Bernard Schmalzlerfranzl Fresco
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
Bernard Jubiläums Snuff, 10g Bernard Jubiläums Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,23 € * / 1 Gramm)
2,29 € *
Bernard Steife Prise, 10g Bernard Steife Prise
Inhalt 10 Gramm (0,20 € * / 1 Gramm)
2,03 € * 2,39 € *
Bernard Regensburger Pris, 10g Bernard Regensburger Pris
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
Bernard Schmalzlerfranzl Gold, 10g Bernard Schmalzlerfranzl Gold
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
Bernard Gekachelter Virginie, 50g Bernard Gekachelter Virginie
Inhalt 50 Gramm (0,09 € * / 1 Gramm)
4,63 € *
- Pöschl Packard's Club
Inhalt 6.5 Gramm (0,36 € * / 1 Gramm)
2,34 € *
Bernard Winterpris, 10g Bernard Winterpris
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
Bernard Polar Prise, 10g Bernard Polar Prise
Inhalt 10 Gramm (0,23 € * / 1 Gramm)
2,29 € *
Pöschl JBR Wintergreen Snuff, 10 g Pöschl JBR (Winter)Green Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,29 € * / 1 Gramm)
2,90 € * 3,41 € *
Bernard Schmalzler Weiß-Blau, 10g Bernard Schmalzler Weiß-Blau
Inhalt 10 Gramm (0,23 € * / 1 Gramm)
2,29 € *
- Pöschl Alpina Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,49 € *
- Pöschl Andechs Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,44 € *
Neffa Ifrikia, BLAU, 8g Neffa Ifrikia
Inhalt 8 Gramm (0,29 € * / 1 Gramm)
2,29 € *
- Pöschl Ozona O-Type Snuff
Inhalt 5 Gramm (0,31 € * / 1 Gramm)
1,57 € * 1,85 € *
- McChrystal's Original and Genuine
Inhalt 3.5 Gramm (0,46 € * / 1 Gramm)
ab 1,61 € *
Pöschl Gawith Original Snuff Pöschl Gawith Original Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,23 € * / 1 Gramm)
ab 2,34 € *
- Pöschl Gawith Silver Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,23 € * / 1 Gramm)
2,34 € *
- Pöschl Ozona President Snuff
Inhalt 7 Gramm (0,32 € * / 1 Gramm)
2,24 € *
Pöschl Mac Craig Snuff ROYAL, 7g Pöschl Mac Craig Snuff Royal
Inhalt 7 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
1,66 € * 1,95 € *
- Pöschl Gletscherprise Gold Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,21 € * / 1 Gramm)
2,14 € *
- Bernard Wiesn Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
- Pöschl Schmalzler SF
Inhalt 25 Gramm (0,07 € * / 1 Gramm)
ab 1,75 € *
- Pöschl Karibikprise Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,21 € * / 1 Gramm)
2,05 € *
- Pöschl Ozona C-Type Snuff
Inhalt 5 Gramm (0,37 € * / 1 Gramm)
1,85 € *
- Pöschl Schmalzler Perlesreuter Waldler Fresko
Inhalt 100 Gramm (0,06 € * / 1 Gramm)
5,65 € *
- Pöschl Glück Auf Prise
Inhalt 10 Gramm (0,21 € * / 1 Gramm)
2,05 € *
McChrystal's GREEN and Original 8,75g McChrystal's GREEN and Original
Inhalt 8.75 Gramm (0,44 € * / 1 Gramm)
3,85 € *
- Rumney's Export
Inhalt 10 Gramm (0,21 € * / 1 Gramm)
2,14 € *
- Bernard Aecht Altbayerischer Schmalzler
Inhalt 10 Gramm (0,20 € * / 1 Gramm)
2,03 € * 2,39 € *
- Bernard Amostrinha
Inhalt 10 Gramm (0,23 € * / 1 Gramm)
2,29 € *
Bernard Gekachelter Virginie, 50g Bernard Gekachelter Virginie
Inhalt 50 Gramm (0,09 € * / 1 Gramm)
4,63 € *
- Bernard Civette
Inhalt 10 Gramm (0,35 € * / 1 Gramm)
3,51 € *
- Bernard Schmalzlerfranzl Original
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
Bernard Regensburger Pris, 10g Bernard Regensburger Pris
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
- Pöschl Packard's Club
Inhalt 6.5 Gramm (0,36 € * / 1 Gramm)
2,34 € *
- Bernard Schmalzlerfranzl Fresco
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
Bernard Winterpris, 10g Bernard Winterpris
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
Bernard Schmalzlerfranzl Gold, 10g Bernard Schmalzlerfranzl Gold
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
Pöschl Gawith Original Snuff Pöschl Gawith Original Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,23 € * / 1 Gramm)
ab 2,34 € *
Bernard Schmalzler Weiß-Blau, 10g Bernard Schmalzler Weiß-Blau
Inhalt 10 Gramm (0,23 € * / 1 Gramm)
2,29 € *
Bernard Polar Prise, 10g Bernard Polar Prise
Inhalt 10 Gramm (0,23 € * / 1 Gramm)
2,29 € *
Viking Snuff Dark Viking Snuff Dark
Inhalt 20 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
ab 4,73 € *
Viking Snuff Thor's Hammer Viking Snuff Thor's Hammer
Inhalt 20 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
ab 4,73 € *
Neffa Ifrikia, BLAU, 8g Neffa Ifrikia
Inhalt 8 Gramm (0,29 € * / 1 Gramm)
2,29 € *
- Pöschl Alpina Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,49 € *
- Pöschl Löwen-Prise Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,21 € * / 1 Gramm)
ab 2,05 € *
- Pöschl Andechs Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,44 € *
Pöschl Gletscherprise Pöschl Gletscherprise
Inhalt 10 Gramm (0,21 € * / 1 Gramm)
ab 2,05 € *
Edelprise Extra, 10g Edelprise Extra
Inhalt 10 Gramm (0,22 € * / 1 Gramm)
2,24 € *
- Pöschl Schmalzler A
Inhalt 100 Gramm (0,05 € * / 1 Gramm)
5,36 € *
- Pöschl Ozona R-Type Snuff
Inhalt 5 Gramm (0,37 € * / 1 Gramm)
1,85 € *
- Pöschl Schmalzler Perlesreuter Waldler Fresko
Inhalt 100 Gramm (0,06 € * / 1 Gramm)
5,65 € *
Dr Rumney's Blue Dr Rumney's Blue
Inhalt 5 Gramm (0,38 € * / 1 Gramm)
1,90 € *
- Pöschl Schmalzler D
Inhalt 25 Gramm (0,07 € * / 1 Gramm)
ab 1,75 € *
- McChrystal's Original and Genuine
Inhalt 3.5 Gramm (0,46 € * / 1 Gramm)
ab 1,61 € *
- Pöschl Schmalzler SF
Inhalt 25 Gramm (0,07 € * / 1 Gramm)
ab 1,75 € *
Pöschl Mac Craig Snuff ROYAL, 7g Pöschl Mac Craig Snuff Royal
Inhalt 7 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
1,66 € * 1,95 € *
- Pöschl Radford Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,32 € * / 1 Gramm)
3,22 € *
- McChrystal's Aztec
Inhalt 3.5 Gramm (0,39 € * / 1 Gramm)
ab 1,37 € * 1,61 € *
- Bernard Wiesn Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,24 € * / 1 Gramm)
2,39 € *
Pöschl JBR Wintergreen Snuff, 10 g Pöschl JBR (Winter)Green Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,29 € * / 1 Gramm)
2,90 € * 3,41 € *
- Rumney's Export
Inhalt 10 Gramm (0,21 € * / 1 Gramm)
2,14 € *
- Pöschl Red Bull A-Type Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,21 € * / 1 Gramm)
2,05 € *
- Pöschl Ozona President Snuff
Inhalt 7 Gramm (0,32 € * / 1 Gramm)
2,24 € *
- Pöschl Gawith Silver Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,23 € * / 1 Gramm)
2,34 € *
Pöschl JBR Blue Snuff, 10 g Pöschl JBR Blue Snuff
Inhalt 10 Gramm (0,29 € * / 1 Gramm)
2,90 € * 3,41 € *
Samuel Gawith Elmos Reserve Samuel Gawith Elmos Reserve
Inhalt 25 Gramm (0,14 € * / 1 Gramm)
ab 3,60 € * 4,00 € *