Der Blog rund um den rauchfreien Tabakgenuss.

Das Original seit 2004
Versandkostenfrei in Deutschland ab 50 Euro!
Unkomplizierte Abwicklung und schnelle Lieferung!

Endlich - Der neue Charivari von Bernard

 

Auf den neuen Bernard Charivari sind wir vom SnuffStore besonders Stolz: Er entstand in Zusammenarbeit und durch die Inspiration unserer Supernase Hans "Jokkel" Huber, der sich bereits seit dem Jahre 2007 intensiv mit der Herstellung von Schnupftabak beschäftigt. 

 

Dieser Schnupf hat einfach Charakter: Uns gefallen die fruchtigen Kirschnoten, die sich später im Hintergrund mit Menthol und einem würzigen Tabakaroma die Waage halten. Probiert ihn einfach aus, wir sind jetzt schon hellauf begeistert! Hier gehts direkt zum Produkt...

 

Grund genug für das SnuffStore-Team, unseren "Jokkel" mal genauer zu interviewen:

Wie kam es denn eigentlich dazu? 

 

Jokkel: Ich bin seit der frühen Jugend begeisterter Schnupfer, Sammler von Schnupfer-Accessoires und Genießer aller Snuff- und Schnupftabaksorten. Bereits seit 2007 versuche ich, Schnupftabak herzustellen; die ersten Sorten sind mir dann 2008 gelungen. 

 

SnuffStore: Toll, das klingt spannend! Wie gehst du dabei vor?

 

Jokkel: Mit meinem erlesenen Tabak-Rohstoff kreiere ich immer wieder Sorten, mit denen ich (bislang nur für Freunde und Bekannte) Akzente setzen wollte – Es geht auch anders als bei den großen Herstellern. Das kann beispielsweise süßlich, ganz ohne Menthol oder komplett ohne künstliche Aromen sein, da habe ich einige Sorten in meinem "Programm."

 

SnuffStore: Kein Wunder, dass wir dich auch unser "Wandelndes Lexikon" nennen – da gehört schließlich einiges an Fachwissen dazu. Woher holst du dir Inspiration? 

 

Jokkel: Feedback ist sehr wichtig für mich, ohne Rückmeldung und konstruktive Kritik bekommt man keine vernünftige Prise hin. Gib einen Schnupftabak fünf Menschen, und du bekommst acht Meinungen. Irgendwann wird das Bild dann rund und man weiß, wie man das Produkt weiterentwickelt, bis man zufrieden ist. 

 

 SnuffStore: Wie kam es nun zur Zusammenarbeit mit Bernard?

 

Jokkel: Echte Tabakarbeiter gibt es sehr wenige, und meist übernehmen Lebensmittelchemiker die Kreation neuer Tabaksorten in modernen Produktionen. Da ich bereits seit über zehn Jahren überzeugter Bernard Fan bin und die "Bernards" auch menschlich sehr schätze, habe ich einige Rezepturen und Proben nach Sinzing geschickt, nach dem Motto: "Schaut mal, wäre das nicht etwas..."

Für mich war klar - wenn ich jemandem meine Proben schicke, dann Bernards - und ich bin der Meinung, dass ich mit dieser Entscheidung goldrichtig war.

 

Jetzt bist du dran - Was hältst du von Bernards neuester Kreation? Und welche Geschmacksrichtungen oder Aromen würdest du gern im Schnupftabak wissen? Lass' es uns wissen, wir freuen uns über deinen Kommentar! 

 

Dein SnuffStore-Team

Kategorien: Schnupftabak, Bernard, Snuff
Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Anderst

    Zum Tabak kann ich noch nichts sagen, weil ich den noch nicht getestet habe. ABER als Aroma, hätte ich gerne mal ein sehr intensives LAKRITZaroma, welches im Vordergrund steht und von einer leichten Tabaknote im Hintergrund begleitet wird. Ohne Menthol und sonstige Geschmäcker.

Passende Artikel
- Bernard Charivari
Inhalt 10 Gramm (0,25 € * / 1 Gramm)
2,45 € *