Der Blog rund um den rauchfreien Tabakgenuss.

Das Original seit 2004
Versandkostenfrei in Deutschland ab 50 Euro!
Unkomplizierte Abwicklung und schnelle Lieferung!

Besuch bei Herrn Sternecker in Straubing

reibemaschineIm malerischen Straubing, in der Fußgängerzone der Altstadt, befindet sich ein charmanter, kleiner Tabakladen.
Soweit nichts Besonderes, würde es sich nicht um den Laden von Herrn Sternecker handeln.

 

Bereits der Großvater von Herrn Sternecker begann im Jahr 1900 mit der Produktion von Brasiltabak, sprich - Schmalzler.
Schmalzler hat in Bayern eine lange und bis heute intensiv gepflegte Tradition.
Schließlich ist der Schmalzler, ganz ähnlich wie die viel zitierte Maß Bier, der Schweinsbraten oder die Weißwurst - bayerisches Kulturgut.
Dank des Internets hat es der Schmalzler auch über die Grenzen Bayerns hinaus zu einer großen Beliebtheit gebracht.

 

Herr Sternecker produziert in seiner kleinen Brasiltabakfabrik jeden Montag seine hervorragenden, ursprünglichen Schmalzlersorten, basierend auf den überlieferten Rezepten und Produktionsanweisungen seines Großvaters.
Seine Maschinen stammen größtenteils noch aus der Zeit der Firmengründung im Jahre 1900. Es gehe kaum was kaputt, sagt Herr Sternecker über seine Maschinen. Damals wurde Qualität noch großgeschrieben.

 

Selbiges gilt für die Schmalzler von Herrn Sternecker, die in ihrer ursprünglichen Art nicht nur in Bayern beliebt sind.
Und das aus gutem Grund: in den Sternecker Schmalzlern wird nur Tabak und ein stabiles Öl verarbeitet. Andere Zusätze sind ein Tabu. Einen reineren Schmalzlergenuss als die Sternecker Schmalzler gibt es nicht.

 

Wer will, kann den Sternecker Echt Fresko ungefettet auch selber schmalzen, d.h. mit Butterschmalz selbst anrühren. Traditioneller kann man einen Tabak kaum genießen. SterneckerE.Fresko100

 

Heutzutage, in unserer schnellebigen Zeit, ist es etwas ganz Besonderes, dass es solche Produkte noch gibt, die durch die Liebe zur Tradition noch von Hand hergestellt werden.
Die Schmalzlerproduktion ist ein langwieriger und extrem sensibler Prozess, der vom Fachwissen, der Erfahrung und dem hohen handwerklichen Können des Herstellers abhängig ist.
Mit industriell hergestellten Produkten hat der Schmalzler von Herrn Sternecker überhaupt nichts zu tun und das schmeckt man bei jeder Prise.

 

Da geht Fans von traditionellem Tabakgenuss und bayerischer Kultur das Herz auf und die Nasenflügel weiten sich.

 

Herzlichen Dank an Herrn Sternecker, dass er uns einen exklusiven Einblick in seine Produktion gewährt hat!

 

Hier gehts zu den traditionellen Sternecker-Schmalzlern!

Kategorien: Sonstiges, Schnupftabak
Bitte gebe die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.